Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften

Siliconisierung

Ein Filterpapier wird mithilfe von Dichlordimethylsilan unter dem Abzug siliconisiert. Anschließend wird in ein unbehandeltes, leicht angefeuchtetes Filterpapier sowie in das behandelte Filterpapier eine Mischung aus Wasser und n-Heptan gegeben. Das Wasser wurde mithilfe von Methylenblau angefärbt, das n-Heptan mithilfe von Paprikapulver.

More information about #UniWuppertal: