Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal

Gebäude V, Ebene 11

Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

+49(0)202 439 / 3466

Sprechstunde

Prof. Dr. C. Bohrmann-Linde

Mittwochs, 12:00 - 13:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Aktuelles

  • Klausurtermine Allgemeine Chemie II (SoSe 2019)
    Die Klausur findet am 22.7.19 ab 12:00 in Hörsaal 33 statt. Die Nachklausur findet am 23.9.19 ab... [mehr]
zum Archiv ->

Didaktik der Chemie

Curriculare Innovationsforschung

Die Wup­per­ta­ler Di­dak­tik der Che­mie ge­hört zu den Ver­tre­tern der ex­pe­ri­men­tell-kon­zep­tio­nel­len Che­mie­di­dak­tik. Im Rah­men un­se­rer cur­ri­cu­la­ren In­no­va­ti­ons­for­schung wer­den in An­bin­dung an die Fach­wis­sen­schaf­ten zu­kunfts­träch­ti­ge The­men mit Be­zug auf die Be­rei­che Ener­gie­for­men (z.B. Lich­t­ener­gie, elek­tri­sche Ener­gie, che­mi­sche Ener­gie), Ener­gieum­wand­lung und nach­hal­ti­ger Um­gang mit Ener­gier­es­sour­cen für den Ein­satz im Che­mie­un­ter­richt er­schlos­sen und di­dak­tisch auf­be­rei­tet. Das um­fasst die Ent­wick­lung von Ex­pe­ri­men­ten, Kon­zep­ten und Me­di­en.­Ge­mäß der Leit­li­nie „Vom Eta­blier­ten zum In­no­va­ti­ven“ wer­den die ent­wi­ckel­ten Ex­pe­ri­men­te in di­dak­ti­sche Kon­zep­te ein­ge­bet­tet, die an Pflicht­the­men des Che­mie­un­ter­richts an­knüp­fen und im Un­ter­richt neue fach­li­che Ufer er­schlie­ßen las­sen.

„Ener­gie“ ist ei­nes der Ba­sis­kon­zep­te der Che­mie. Je­de che­mi­sche Re­ak­ti­on geht mit Ener­gieum­wand­lun­gen ein­her, Ener­gie wird im mensch­li­chen Kör­per um­ge­setzt, die nach­hal­ti­ge Nut­zung von Ener­gie­quel­len ist ei­ne der wich­tigs­ten Fra­gen der Mensch­heit. Grund ge­nug, un­se­re Schü­ler*in­nen, aus de­nen sich die zu­künf­ti­ge For­scher­ge­ne­ra­ti­on re­kru­tiert, an vie­len Stel­len des Che­mie­un­ter­richts mit dem Ener­gie­be­griff zu kon­fron­tie­ren und zu­kunfts­wei­sen­de The­men­be­rei­che wie z.B. die Um­wand­lung von Lich­t­ener­gie in elek­tri­sche Ener­gie im Un­ter­richt auch un­ter in­ter­dis­zi­pli­nären Aspek­ten zu be­han­deln.

Im Rah­men der che­mie­di­dak­ti­schen For­schung wer­den in un­se­rem La­bor schul­taug­li­che Ex­pe­ri­men­te und Ex­pe­ri­men­tier­se­quen­zen ent­wi­ckelt. Die Er­pro­bung fin­det mit Schüler­grup­pen und Lehr­amts­stu­die­ren­den so­wie im Rah­men von Leh­rer­fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen statt. De­ren Eva­lua­ti­on führt schließ­lich zu Op­ti­mie­run­gen der Ex­pe­ri­men­te, Kon­zep­te und Me­di­en.