Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Untersuchung von Isobuten - Löslichkeit in Heptan

Wiederum wird das zuvor hergestellte Isobuten untersucht. Dieses Mal wird es in ein Reagenzglas mit n-Heptan eingeströmt. Nach Umschütteln wird damit die Bromwasserprobe durchgeführt. Stets wird mit einer Blindprobe bzw. Referenz gearbeitet. Die Resultate werden abschließend vor einem weißen Kontrasthintergrund in Augenschein genommen. Zwischenzeitlich werden relevante Strukturformeln und weitere Informationen eingeblendet.