Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften

Newsletter Lehrkräftefortbildung

Hier können Sie sich zum Newsletter "Fortbildungen Chemiedidaktik Wuppertal" an- bzw. abmelden. Über diesen erhalten Sie Informationen zu den Lehrkräftefortbildungen und Aktionen der Chemiedidaktik Wuppertal im Präsenz- sowie digitalem Format.

Aktuelle Fortbildungstermine

Da sich die pandemische Lage wieder entspannt hat, möchten wir die Tradition wiederbeleben, Sie zu Lehrkräftefortbildungsveranstaltungen in unserem Hause einzuladen. Unter dem Titel „Innovative Experimente für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Chemieunterricht“ bieten wir für das Jahr 2022 eine Lehrkräftefortbildungsreihe an, in der die experimentellen und konzeptionellen Ergebnisse unserer Forschungsschwerpunkte vorgestellt werden.

Die Lehrkräftefortbildungsreihe beginnt noch vor den Sommerferien mit einer Fortbildung zum Thema „Photokatalyse“ am 21. Juni von 15-18 Uhr. Die weiteren Fortbildungen finden im neuen Schuljahr statt: Die Termine werden noch bekannt gegeben. Für die Teilnahme an den Lehrkräftefortbildungen melden Sie sich bitte über unser Sekretariat bei Frau Renate Gärtig an: gaertig[at]uni-wuppertal.de Sie erhalten im Anschluss weitere Informationen hinsichtlich der Räumlichkeiten.

Photokatalyse im Chemieunterricht – lowcost, interdisziplinär, BNE-relevant

Der thematische Schwerpunkt der Fortbildung ist die Photokatalyse: Durch Licht initiierte katalytische Wirkungsprozesse, die den Abbau oder Umwandlung von Stoffen ermöglichen. Neben einer fachlichen Einführung und der Erläuterung von Anknüpfungsmöglichkeiten an reguläre Themen der Curricula stehen einfache, schnell durchführbare lowcost-Schülerexperimente zur Photokatalyse im Fokus. Als Modellexperimente z.B. für den photokatalytischen Schadstoffabbau in Gewässern oder für die künstliche Photosynthese geben sie spannende Einblicke in aktuelle Forschungsthemen der Grünen Chemie.

Referent*innen: Prof. Dr. Claudia Bohrmann-Linde, Richard Kremer, Dr. Diana Zeller

Photoreformierung - Wasserstoff aus Biomasse

Wasserstoff findet heutzutage als möglicher Energieträger der Zukunft eine immer breitere Beachtung in gesellschaftlich-politischen Diskussionen. Im Fokus dieses Fortbildungskurses steht die photokatalytische Umsetzung von Biomasse zu Wasserstoff (Photoreformierung) mittels eines Photokatalysators auf Titandioxid-Basis. Präsentiert wird ein Experiment, das mit schultauglichen Materialien und einfachsten Chemikalien wie Ethanol und Glucose diese Prozesse darstellt. Dabei werden die zugrunde liegenden Fachinhalte geklärt und Einsatzmöglichkeiten im Chemieunterricht aufgezeigt, die das Thema Wasserstoff unter dem Schwerpunkt BNE betrachten.

 

Referent*innen: Prof. Dr. Claudia Bohrmann-Linde, Julian Ventzlaff

 

Carbon Capture, Storage and Utilisation

 

Carbon Capture and Storage gewinnt als Emissionsreduktionsstrategie zunehmend an Bedeutung. Im Rahmen dieser Fortbildung wird eine fachliche Einführung in die Prozesskette von Carbon Capture, Storage and Utilisation gegeben und die Anschlussmöglichkeiten des Themas an den Unterricht der Einführungsphase und dessen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung aufgezeigt.

In der anschließenden Praxisphase können Sie einfache Modellexperimente und entwickelte Arbeitsmaterialien zum Thema ausprobieren.

 

Referentinnen: Prof. Dr. Claudia Bohrmann-Linde, Elisabeth Kiesling

 

Digitale Messwerterfassung und das Modellexperiment Treibhauseffekt

Anhand eines neu entwickelten Modellexperiments zum Treibhauseffekt sowie bekannter klassischer Schulversuche werden Einsatzmöglichkeiten digitaler Messwerterfassung präsentiert. Im Rahmen der individuellen experimentellen Durchführung können sowohl die Handhabung und Fähigkeiten des Systems des Herstellers Pasco erprobt werden, aber auch Stolpersteine und Grenzen identifiziert werden.

 

Referent*innen: Prof. Dr. Claudia Bohrmann-Linde, Nuno Pereira-Vaz

Weitere Fortbildungsangebote

Auf Anfrage bieten wir auch Lehrkräftefortbildungen zu folgenden Themen an:

  • "ALSO-TiO2": Alternative Solarzellen mit Titandioxid
  • Einsatz von digitalen Medien im Chemieunterricht (Videoschnitt, E-Books, Animationen etc.)
  • Einsatz der Wärmebildkamera im Chemieunterricht
  • Ordnung macht bunt: Flüssigkristalle im Chemieunterricht
  • Der Energie auf der Spur: Energieparcours zur Energiekonversion
  • Brennstoffzellen - Von klassisch bis innovativ
  • Chemistry goes bilingual
  • Photokatalyse im Chemieunterricht – lowcost, interdisziplinär, BNE-relevant

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter chemiedidaktik[at]uni-wuppertal.de. Terminliche Abstimmung und weitere Details zu Durchführung der Lehrkräfteforbildung werden individuell angesprochen.

Wir sind Fortbildungspartner für Chem2Do!

Anmeldung und weitere Informationen unter chem2do[at]wacker.com

More information about #UniWuppertal: